„Winter erleben abseits der Skipisten“

Durch verschneite Winterlandschaft begleitet es sich am besten auf Langlaufskiern. Im Diagonalschritt oder Skating und mit einer Portion Ausdauer und Gleichgewicht lässt sich das Eisacktal auf bestens gespurten Loipen erkunden. Von der kurzen Vier-Kilometer-Loipe bis zur 20 Kilometer langen Ausdauerloipe, in den Skigebieten, in den Hochalmen oder in den Seitentälern des Eisacktals – jeder, vom Anfänger bis zum Profi, findet die richtige Spur.
Gut ausgerüstet, über die Schneelage bestens informiert oder gar in Begleitung eines geprüften Ski- und Bergführers wird die unberührte Winterlandschaft auf Tourenskiern zum Erlebnis der besonderen Art. Belohnung für den anstrengenden Aufstieg gibt es am Gipfel, einen Ausblick auf eine überwältigende Bergkulisse, und bei der Abfahrt, über herrliche Pulver- oder Firnhänge.
Wer die Landschaft lieber zu Fuß – mit oder ohne Schneeschuhen – erkunden möchte, der findet in den Seitentälern und auf den Almen im Eisacktal ein weitläufiges, gut präpariertes und sicheres Wegenetz. Die Rodenecker/Lüsner Alm, die Villanderer, Barbianer und Feldthurner Alm, die Villnösser Alm am Fuße der Geisler-Gruppe, das Valser Tal oder das Altfaßtal… sind nur ein paar der Tipps für schöne Wanderungen.
Eine Vielzahl an Naturrodelbahnen sorgen im Eisacktal für eine rasante oder gemütliche Abfahrt auf zwei Kufen. Die Rodeln können meistens vor Ort ausgeliehen werden; ein besonderes Erlebnis ist eine Abfahrt bei Vollmond oder auf beleuchteten Bahnen.
 
Newsletter

Wir Informieren Sie gratis über unsere Preise und Urlaubsangebote

Kontaktieren Sie uns

Familie Fundneider
Raas – Rasa | Via Michael-Pacher-Str. 68
I-39040 Natz-Schabs (BZ) | Südtirol
Tel. +39 0472 412 248 | Fax +39 0472 412 348
E-mail: hotel@hochrain.com
UID IT 00528740210